Richtige Ernährung für Sportler -

- Fleisch gehört dazu!

Kraft und Fitness

... sind eine Frage des richtigen Trainings und einer ausgewogenen Ernährung.

Sportler sollten sich kohlenhydratbetont, fettkontrolliert und eiweißhochwertig ernähren.

Bevorzugt werden sollten Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte, dh. einem günstigen Vitamin-Mineralstoff-Energie-Verhältnis, wie es zB. in Fleisch, Gemüse und Obst vorkommt.

In der Trainingsaufbauphase

... ist Fleisch als Lieferant von hochwertigem und leicht verdaulichem Eiweiß wichtig. Dabei sollte die Ergänzungswirkung von pflanzlichen Eiweißlieferanten wie Brot und Kartoffeln durch tierische Proteinlieferanten wie Fleisch, Milch und Käse berücksichtigt werden.

Vor und nach dem Wettkampf

... sollte die Kost dagegen kohlenhydratreich sein. Vereinfacht kann man sagen:

Kohlenhydrate für die Energie, Protein aus Fleisch und anderen Lebensmitteln für die Kraft bzw. den Muskelaufbau und für den Wiederaufbau verbrauchter Ressourcen in der Regeneration.

Es geht also nicht um "Nudeln contra Fleisch", sondern um die richitige Kombination von kohlenhydrathältigen und eiweißhaltigen Lebensmitteln.

Wussten Sie...Leistungssportler benötigen im Gegensatz zum Freizeitsportler bis zur Doppelten dieser empfohlenen Menge an Eiweiß dh. 1,2 bis 1,6g pro kg Körpergewicht.


   zurück