Aufschnittsortiment

Überblick über die verschiedenen Wurstarten - Die kleine Wurstkunde

Brühwürste

Zu dieser Gruppe von Würsten zählen die so genannten Brätwürste, die aus frischem Brät hergestellt werden und Fleischwürste, die aus Brät, einer Fleischeinlage und allenfalls pflanzlichen Einlagen (Paprikaschoten, Champignons, Oliven und dergleichen) besteht.

Brätmasse wird generell aus zerkleinertem Fleisch und Speck unter Zusatz von Salzen und Gewürzen sowie unter Hinzufügen von Trinkwasser (Eis) und einigen Hilfs- und Zusatzstoffen hergestellt. Diese Wurstmasse wird in Natur- und Kunstdärme möglichst ohne Luftblasenbildung gefüllt. Anschließend werden sie im Wasserdampf - wie ihr Name schon sagt - gebrüht sowie einige, vorausgehend, auch heiß geräuchert bzw. gebraten.

ChampignonwurstFeine Extra
 

Kochwürste

Dazu zählen Pasteten, Sulzwürste, Streichwürste und Blutwürste. Sie werden - wie die Bezeichnung sagt - aus bereits gekochten, teils auch gepökelten Rohstoffen (Fleisch, Schwarten, Innereien etc.) unter Zugabe von Brätmasse (siehe oben) hergestellt.

Nach dem Abfüllen in Hüllen werden sie abermals erhitzt und manchmal auch geräuchert. Der Zusammenhalt der Rohstoffe bei Kochwürsten erfolgt entweder durch erstarrtes Fett (Streichwürste), durch Aspik oder Gelee bei Sulzen oder durch aufgeschlossenes Eiweiß bei Blutwürsten. Während streichfähige Kochwürste meist relativ fettreich sind (Fettgehalt meist um 35%), sind Aspik- und Geleeprodukte mit magerer Fleischeinlage z.B.: Schinkensulz sehr kalorienarm.

Trotz ihres hohen Fettgehaltes sind Streichwürste (Kalbsleberstreichwurst, Trüffelpastete etc.) wegen ihres vorzüglichen Geschmacks - in Maßen genossen - eine willkommene Alternative zur Wurst.

BauernblutwurstPflaumenstreichwurstDelikatess Kalbsleberstreichwurst nah


Sulze
wurstsulz

Werden aus Aspik vermengt mit einer Einlage hergestellt. Die Einlage kann sich aus verschiedensten Rohstoffen zusammensetzen. In unserem Sortiment befinden sich Gemüsesulz und Wurstsulz, sowie saisonbezogene Produkte wie das Silvestersülzchen.

Die Einlage besteht auf Rohmaterialien, wie vorgepökeltem, erhitztem Schweinefleisch (Presswurst), aus Essiggemüse oder eingelegten Pilzen! Besonders empfehlenswert für unsere gesundheitsbewussten Kunden, weil diese Produkte oft einen sehr geringen Fettgehalt aufweisen, der in etwa bei 5% liegt.


   zurück